Handschuh Trends 2016/17

Winterhandschuhe

Im Winter begleiten uns Handschuhe nicht nur durch die kalten Tage, und halten unsere Hände schön warm, sie sollen dazu auch noch ein echter Hingucker sein. Längst hat sich auch bei Handschuhen ein echter Modetrend entwickelt, der nicht nur bei vielen Designern, sondern auch bei den großen Modeketten nicht mehr wegzudenken ist. Erlaubt ist was gefällt, Hauptsache kuschelig, weich und angesagt.

Leder Strick und Cashmere – die Trends 2016/17

Früher gab es bei Handschuhen nur zwei Langweilige Modelle: Die groben Lederhandschuhe, die nach ein paar mal Gebrauch immer etwas muffelig rochen, und die alten Strickhandschuhe, die meistens nicht nur in furchtbaren Farben zu haben waren, sondern auch noch kratzten. Diese Zeiten sind endgültig vorbei, denn Handschuhe sind mittlerweile das Statement von vielen Winterlichen Outfits, und als schönes Accessoire nicht mehr wegzudenken. In der Saison 2016/17 spielt besonders Strick und Cashmere eine wichtige Rolle. Der Trend geht zu dicken Grobstrickmodellen, die nicht nur in leuchtenden Farben, sondern auch mit aufgedruckten Applikationen absolut im Trend liegen. Wer auf besonderes edle Materialien steht, wird sich auch über den Cashmere Trend bei Handschuhen freuen. Diese gibt es dann nämlich passend zu Schal und Mütze. Die Handschuhe aus Cashmere sind nicht nur besonders weich und warm, sondern schmiegen sich auch perfekt an. Die dicken Strickmodelle sehen nicht nur besonders cool zur Lieblingsjeans und einem dicken Parka aus, sie sind auch als Fäustlinge ein absoluter Geheimtip. Diese kann man fix umklappen, und hat, zum Beispiel am nächsten Glüheinstand sofort die Hände frei.

Auch Leder ist in der Saison 2016/17 ein Must Have

Aber nicht irgendein Leder, sondern weiches Nappaleder, was sich butterweich um die Hand schmiegt. Hier gibt es nicht nur schwarz und grau, sondern auch coole Trends in Pink, Lila oder Neon Grün. Lederhandschuhe sehen nicht nur besonders edel aus, sondern werten jedes Outfit auf. Kenzo machte es vor, viele Designer folgten, und so ist auch in der Saison 2016/17 ein klarer Trend, dass die Lederhandschuhe besonders lang geschnitten sind, und bis zu den Ellenbogen reichen. Dabei drucken die Labels gern ihr Logo ganz groß auf die Handschuhe. Zu einer Grobstrickjacke mit halbllangen Ärmeln, weihnachtlichen Pullovern oder einer Cabinjacke im angesagten Militärlook ist das ein neuer Trend der nicht nur Hip aussieht, sondern auch schön warm hält.

Stars und ihre Handschuhe

Während Kim Kardashian nicht nur besonders lange Handschuhe aus Leder trägt, sondern diese auch in absoluten Trendfarben im Schrank hat, ziehen Deutsche Promis nach. Sarah Lombardi zeigte sich mit dicken Strickhandschuhen mit lustigen Aufdrucken und auch Youtuberin Bibi Heinicke liebt ihre Fäustlinge aus Wolle. Auch Sarah Conner sieht man immer wieder mit der rockigen Nappaleder Variante, hier fehlen auch gerne mal die Fingerkuppen, denn dann kann der Handschuh beinahe das ganze Jahr getragen werden.

Kurzum: Sagt „Ja“ zu Handschuhen!

Eure Kommentare

Kommentare