Die Temperaturen sind wieder wärmer und die Sonne strahlt – der Sommer ist da! Im Sommer spielt sich das Leben draußen ab: Ob auf der hauseigenen Terrasse oder im Garten, am See oder Strand – beim Sonnen solltet Ihr stets auf einen passenden Lichtschutzfaktor achten.

Der perfekte Lichtschutzfaktor (LSF) – der Hauttyp muss beachtet werden

Die Sonnencreme bietet einen hervorragenden Schutz vor gefährlicher UV-Strahlung, welche nicht nur die Haut schneller altern lässt, sondern auch die Gefahr, sich Hautkrebs einzuhandeln, steigert. Welchen UV-Schutz und Sonnencreme Du somit benötigst, ist von Deinem Hauttyp wie auch der Lichtintensität abhängig.Sogenannte Fototypen (1 bis 5) definieren die Eigenschutzzeit. Diese beschreibt die Dauer, die Du unbedenklich Draußen verbringen kannst – je heller die Haut, desto niedriger der Eigenschutz und der Fototyp.

Parfümierte Sonnencremes?

Parfümierte Sonnencremes wie von Sun Dance hinterlassen einen wunderbaren Geruch auf der Haut. Nicht geeignet für sensible und trockene Haut.

Sonnenmilch, Sonnencreme oder doch lieber Sonnenspray?

Die Sonnenmilch ist eine echte Allzweck-Waffe und eignet sich für nahezu jeden Hauttyp. Sie enthält anteilig mehr Wasser als Fett und lässt sich dank des hohen Feuchtigkeitsgehalts hervorragend auf der Haut verteilen. Eine hervorragende Sonnenmilch bietet beispielsweise Nivea an.

Im Gegensatz zur Sonnenmilch ist bei der Sonnencreme der Fettanteil höher, weshalb sie besonders für trockene Haut gut ist. Sie versorgt die Haut mit reichhaltigen Fetten, ist fester in der Konsistenz und schützt die Haut vor dem Austrocknen. Besonders empfehlenswert ist hierbei die Daylong ultra von Galderma.

Das Schutz & Frische Sonnenspray von Nivea hinterlässt dank der transparenten Formel keine weißen Rückstände auf der Haut, wie es bei Sonnencreme oder Sonnenmilch häufig der Fall ist. Generell haben Sonnensprays eine angenehm kühlende Wirkung und versprechen ein erfrischendes Hautgefühl. Auch sie sind in mehreren LSF-Varianten verfügbar und schützen vor Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung.

Die genannten drei Varianten schützen zuverlässig vor Sonnenbrand, sind wasserfest, kleben nicht, ziehen schnell ein und eignen sich für Körper und Gesicht. Es ist an Dir, die passende zu finden.

Vitamine nicht vergessen!

Sonnenschutzmittel mit angereichertem Vitamin E dienen der…

  • Hautstraffung
  • Narbenminderung
  • Regelung der Cholesterinwerte
  • Gesundheit der Haare
  • Krebsvorbeugung

Unser Tipp: Sonnenschutz, der mit Carotin angereichert ist lässt Euch schneller braun werden! 

Sonnenmilch mit Carotin, Nivea, ca. 7 Euro

 

Sonnencreme, Art Naturals, ca. 12 Euro

Sonnenspray, Sun Dance, ca. 4 Euro

Eure Kommentare

Kommentare