Wer träumt nicht auch von einer Sommerbräune wie aus dem letzten Urlaub und das gerade in der kalten Winterzeit. Eine zart gebräunte Haut wie die von Heidi Klum oder Eva Longoria, macht Lust auf Sommer und Meer. Doch nicht jeder kann sich ein Leben am Meer, das ganze Jahr über leisten, doch um einen sexy Sommerlook zu bekommen gibt es gute Alternativen und das sind Selbstbräuner. Einfach auf die Haut aufgetragen oder gesprüht und man sieht aus als käme man gerade aus dem Urlaub zurück. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Preiskategorien. Doch welche Selbstbräuner sind nun wirklich zu empfehlen? Hier eure besten Ergebnisse:

1. St. Moriz Self Tanning Mousse

Viele bekannte Bloggerinnen, wie Hanna von Journelles, empfehlen dieses Selbstbräunungmousse. Er ist in den Farben Medium oder Dark erhältlich und macht euch einen natürlich gleichmäßigen Sommerteint. Um dieses Mousse aufzutragen gibt es praktischerweise auch einen sogenannten „Tanning Mit“ von St. Tropez, welcher das Auftragen erleichtert und gleichmäßiger macht.

Dieser Selbstbräuner lässt sich besonders leicht auftragen, aufgrund der Mousseformel bekommt eure Haut eine dezente Sommerbräune. Auch der Geruch ist top, er riecht nach exotischen Sommerfrüchten. Die meisten anderen Selbstbräuner haben diesen typischen Geruch, an dem jeder sofort erkennt, dass ihr einen Selbstbraunungsmittel aufgetragen habt. Bei diesem, gibt es keinen Gelb- oder Orangestich und die Haut fühlt sich nach dem Auftragen cremig weich an. Dieses Selbstbräunungsmousse bekommt ihr recht günstig über Amazon, dort kostet es 8,95 Euro.

2. Xen-Tan Moroccan Tan with Moroccan Oil and Collagen-building Peptides

Auf diesen Selbstbräuner schwören Stars wie Lady Gaga. Er zaubert in Sekundenschnelle eine wunderschöne tiefe Bräune auf eure Haut. Die Konsistenz ist in Gelform und dieses duftet herrlich nach Kokosnuss. Auch hier wird empfohlen einen „Tanning Mit“ zu verwenden, da das Gel sehr schnell in die Haut einzieht und die Handflächen deshalb sehr sehr rasch verdunkelt. Auch im Gesicht funktioniert dieses Gel gleichmäßig und es verursacht keine Pickel. Ein kleiner Nachteil dieses Selbstbräuners ist, dass er abfärbt, sowohl Bettwäsche, Kleidung und Handtücher werden mit der Farbe braun beglückt. Der Preis liegt im mittleren Bereich bei 24,99 Euro über Amazon.

3. Look Brume Bonne Mine Spray von Givenchy

Auch die Bloggerinnen von Lovebirds sind begeistert von diesem Bräunungsspray.
Dieser Puderspray legt sich zart auf eure Haut nieder und fühlt sich „butterweich“ an. Die Haut bekommt einen bronzefarbenen Teint, daher ist es für mittlere- bis dunkelbraune Typen ideal. Durch die Perlmuttpigmente bekommt eure Haut einen zarten Schimmer. Der Preis liegt mit ca. 35 Euro in der oberen Preiskategorie.

http://www.fashion-look.net/parfumdreams.de

Tipps zum gleichmäßigen Auftragen

  • Macht ab 24 Stunden vor der Anwendung ein Körperpeeling
  • Beim Auftragen nicht zu stark reiben
  • Verwendet einen Handschuh zum Auftragen, einen „Tanning Mit“
  • Tragt den Selbstbräuner zuerst auf das Gesicht nach unten auf, zum Schluss sind Hände und Füße dran
  • Wenn ihr nach einer Stunde die Anwendung wiederholt, wird euer Hautton dunkler

Eure Kommentare

Kommentare